Jugendhaus-Leiter Delmenhorst vor Gericht Aussagen widersprechen sich in fast allen Punkten

Von Ole Rosenbohm

Im Fall eines Jugendhaus-Leiters stehen die Aussagen gegeneinander. Symbolfoto: dpaIm Fall eines Jugendhaus-Leiters stehen die Aussagen gegeneinander. Symbolfoto: dpa

Delmenhorst. Körperliche und psychische Gewalt soll der Leiter eines Jugendhauses in Delmenhorst angewandt haben. Gegen diese Aussage wehrt er sich. Und vor Gericht gibt es derzeit keine große Klarheit.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN