Laien sprechen zu Laien Erste Bürgerkanzel in Delmenhorst-Hasbergen

In Hasbergen startet die Reihe Bürgerkanzel. Archivfoto: Andreas NistlerIn Hasbergen startet die Reihe Bürgerkanzel. Archivfoto: Andreas Nistler
Andreas Nistler

Delmenhorst. In der St. Laurentiuskirche in Hasbergen startet am Sonntag, 1. Dezember, um 10 Uhr unter dem Motto „Laien sprechen zu Laien“ zum ersten Mal die Kanzelrede eines Hasberger Bürgers.

Zur Eröffnung dieser eventuell zukünftig unregelmäßig stattfindenden Reihe der Hasberger Bürgerkanzel wird der ehemalige Ortsbürgermeister und Gärtner Friedrich Tönjes sprechen.

Die Bürgerkanzel gab und gibt es bereits in verschiedenen Städten und Kirchengemeinden. „Gerade in der heutigen Zeit, in der sich viele Menschen von Kirche und christlichem Glauben abwenden, ist es ungemein wichtig und wertvoll, wenn Laien von ihrer Einstellung zum christlichen Glauben und ihren persönlichen Erfahrungen damit berichten“, teilt die Gemeinde mit.

Prädikantin Heike Bödeker wird diesen Festgottesdienst liturgisch gestalten. Umrahmt wird er von Musik: das Bläserquartett Varel wird zu Gast sein und neben der Organistin Elke Buschmeyer aufspielen. Auch wird mit einer kleinen Aktion der diesjährige lebendige Adventskalender der Kirchengemeinde Hasbergen eröffnet werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN