Vorfall der Polizei gemeldet Fasanenjagd ruft Ärger von Hundehaltern in Delmenhorst hervor

Bei einer Fasanenjagd im Delmenhorster Stadtsüden sind auch Hunde und Pferde erheblich aufgeschreckt worden, beklagt eine Hundehalterin. Der Fall ist polizeibekannt. Ob seitens der Jäger ein Fehlverhalten vorlag, wird derzeit von den Behörden geprüft. Symbolfoto: Patrick Pleul/ dpaBei einer Fasanenjagd im Delmenhorster Stadtsüden sind auch Hunde und Pferde erheblich aufgeschreckt worden, beklagt eine Hundehalterin. Der Fall ist polizeibekannt. Ob seitens der Jäger ein Fehlverhalten vorlag, wird derzeit von den Behörden geprüft. Symbolfoto: Patrick Pleul/ dpa
Patrick Pleul / dpa

Delmenhorst. Bei einer Fasanenjagd im Delmenhorster Stadtsüden sind auch Hunde und Pferde erheblich aufgeschreckt worden, beklagt eine Hundehalterin. Der Fall ist polizeibekannt. Ob seitens der Jäger ein Fehlverhalten vorlag, wird derzeit von den Behörden geprüft.

Haben Jäger im Stadtsüden am Samstag bei einer Fasanenjagd die Sicherheit von Hunden und Pferden gefährdet? Das zumindest beklagt die Delmenhorsterin und Hundehalterin Claudia Groß. Der Vorfall ist der Polizei bekannt und wird von der Stadt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN