Bewährungsstrafe für 26-Jährigen Vergewaltiger aus Delmenhorst knickt in zweiter Instanz ein

Wegen der Vergewaltigung seiner Exfreundin hat das Landgericht Oldenburg einen 26-jährigen Delmenhorster zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Symbolfoto: David Ebener/dpaWegen der Vergewaltigung seiner Exfreundin hat das Landgericht Oldenburg einen 26-jährigen Delmenhorster zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Symbolfoto: David Ebener/dpa
David Ebener

Delmenhorst/ Oldenburg. Vor dem Amtsgericht Delmenhorst hatte der 26-Jährige die zweifache Vergewaltigung an seiner Ex-Freundin noch bestritten. Den drohenden Knast vor Augen, gab er in zweiter Instanz alles zu.

Das Geständnis eines 26-jährigen Delmenhorsters, seine Ex-Freundin vergewaltigt zu haben, wirkte sich aus: Das Landgericht Oldenburg reduzierte die Haft von zwei Jahren und acht Monaten auf exakt zwei Jahre und setzte die Freiheitsstrafe fü

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN