Nach Ratsvotum über Immobilienmanagement Delmenhorst will Posten des dwfg-Chefs jetzt neu ausschreiben

Nachdem das Immobilienmanagement zurück in die Stadtverwaltung geholt wurde, startet bald die Ausschreibung des Chefpostens der dwfg. Foto: dpaNachdem das Immobilienmanagement zurück in die Stadtverwaltung geholt wurde, startet bald die Ausschreibung des Chefpostens der dwfg. Foto: dpa

Delmenhorst. Seit März hat die Delmenhorster Wirtschaftsförderung keinen festen Chef. Das soll sich nun bald ändern. Vorangegangen war eine Umstrukturierung der Gesellschaft.

Noch in diesem Jahr soll die Neubesetzung des Chefs der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft dwfg in die Wege geleitet werden. Das erklärt die Stadtverwaltung Delmenhorst auf Nachfrage. Zunächst galt es, eine wichtige Aufgabe der dwfg in die Obhut der Stadt zu verlagern.

Rat entschied zuvor über die Struktur

Seit dem Frühjahr ist die Stelle des dwfg-Chefs unbesetzt. Im März hatte der bisherige Geschäftsführer, Axel Langnau, seinen Rücktritt von dieser Position bekanntgegeben. Er wechselte in die Stadtverwaltung. Nun galt es zunächst das Aufgabenprofil des Postens neu zu ordnen: „Es war zunächst die Entscheidung des Rates zur Zuordnung des Aufgabengebietes Immobilienmanagement abzuwarten“, erklärt Timo Frers, Sprecher der Stadt. Denn das Immobilienmanagement sollte wieder in der Stadtverwaltung, nicht in der dwfg, angesiedelt werden. Dem hat der Stadtrat bei seiner vergangenen Sitzung zugestimmt. Erst mit dieser Änderung ergebe sich das zukünftige Anforderungsprofil, beziehungsweise die Zuständigkeit der zukünftigen Geschäftsführung, so Frers.

Auch City-Management soll neu vergeben werden

Die Ausschreibung des Postens als Geschäftsführer oder Geschäftsführerin befinde sich nun mit dem Aufsichtsrat der dwfg in der Abstimmung. Frers: „Das Verfahren per externer Ausschreibung soll noch in diesem Jahr beginnen.“ Noch voraussichtlich in diesem Monat werde das geschehen. Zugleich soll auch die Stelle einer City-Managerin beziehungsweise eines City-Managers wiederbesetzt werden. Im Juli hatte die bisherige City-Managerin Nicole Halves-Volmer den Posten verlassen. Nach der Abstimmung der künftigen Struktur der dwfg, bei der die Stelle angesiedelt ist, soll nun auch über diese Ausschreibung in den zuständigen Gremien gesprochen werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN