Polizei sucht Zeugen Unbekannter schießt in Delmenhorst mit Schreckschusspistole auf 19-Jährigen

Ein 19-Jähriger ist in Delmenhorst durch einen Schuss aus einer Schreckschusspistole verletzt worden. Symbolfoto: dpaEin 19-Jähriger ist in Delmenhorst durch einen Schuss aus einer Schreckschusspistole verletzt worden. Symbolfoto: dpa

Delmenhorst. Ein Unbekannter hat am Samstag gegen 19.20 Uhr am Geibelweg mit einer Schreckschusspistole auf einen 19-Jährigen geschossen. Der Mann wurde leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen.

Die Tat ereignete sich laut Polizeibericht in Höhe der Wilhelm-Niermann-Grundschule. Sowohl das spätere Opfer, ein 19-jähriget Delmenhorster, als auch der etwa 20- bis 25-jährige Täter waren mit dem Fahrrad unterwegs. Zunächst kam es zu einem kurzen Streitgespräch. Der Unbekannte gab dabei plötzlich einen Schuss aus einer Schreckschusswaffe ab. Durch die austretenden Gase wurde der 19-Jährige im Gesicht verletzt. Der Unbekannte flüchtete daraufhin mit seinem Fahrrad in Richtung Seumeweg. 

19-Jähriger muss behandelt werden

Der Mann soll dunkel gekleidet gewesen sein und eine Cappy getragen haben. Der 19-Jährige konnte nach ambulanter Behandlung durch den Rettungsdienst wieder nach Hause entlassen werden. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer (04221) 15590 in Verbindung zu setzen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN