Info für Halter in Stuhr Wie Hunde die Silvesternacht überstehen

Angela Müller (Mitte) will mit den Hundetrainern Jana Oberender und Mark Seidler darüber informieren, wie Hunde die laute Silvesternacht überstehen.  Foto:  Daniela GräfAngela Müller (Mitte) will mit den Hundetrainern Jana Oberender und Mark Seidler darüber informieren, wie Hunde die laute Silvesternacht überstehen. Foto: Daniela Gräf
Daniela Gräf

Stuhr/ Brinkum. Ein lautes, knalliges, buntes Silvester ist für Hunde ein Graus. Wie Hundehalter jetzt schon ihre Vierbeiner auf den Rutsch ins neue Jahr vorbereiten können, darüber will der offene Hunde-Treff in Stuhr aufklären.

Die Silvesternacht rückt näher. Doch was für viele spaßige Knallerei und bunte Feuerwerke bedeutet, ist für Hunde der blanke Horror. Laute Geräusche, bunte Lichter am Himmel und fremde Gerüche ängstigen Hunde und auch andere Tiere zutiefst

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN