Sperrmüll fängt Feuer Wohnung in Delmenhorst gerät in Brand

In der Nacht zu Samstag mussten die Einsatzkräfte zu einem Brand in Düsternort ausrücken. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpaIn der Nacht zu Samstag mussten die Einsatzkräfte zu einem Brand in Düsternort ausrücken. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa
Friso Gentsch

Delmenhorst. In der Nacht zu Samstag mussten die Einsatzkräfte zu einem Brand in Düsternort ausrücken. Dort waren Flammen auf eine Wohnung übergeschlagen.

In der Nacht zu Samstag ist in Delmenhorst eine Wohnung in Brand geraten. Angaben der Polizei zufolge entstand das Feuer gegen 3.30 Uhr in einem Sperrmüllhaufen vor einem Mehrfamilienhaus an der Elbinger Straße im Stadtteil Düsternort.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte das Feuer bereits auf das Gebäude übergegriffen und dehnte sich auf eine Wohnung aus. "Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde neben dem betroffenen auch ein benachbartes Wohnhaus evakuiert", teilt die Polizei mit.

Die Berufsfeuerwehr Delmenhorst war mit einem Löschzug im Einsatz und konnte den Brand gegen 4.30 Uhr löschen. Umliegende Gebäude wurden durch den Brand nicht gefährdet. Menschen wurden nicht verletzt. Angaben zur Schadenshöhe kann die Polizei derzeit noch nicht machen. Die vom Brand betroffene Wohnung wurde beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN