Training im Nachbarschaftsbüro Welche Probleme in Düsternort für Nutzer von Rollatoren warten

Gehhilfe im Alltag: Roswita Koppe (li.) und Inge Windmann bahnen sich mir ihren Rollatoren den Weg durch Düsternort. Foto: Niklas GolitschekGehhilfe im Alltag: Roswita Koppe (li.) und Inge Windmann bahnen sich mir ihren Rollatoren den Weg durch Düsternort. Foto: Niklas Golitschek
Niklas Golitschek

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN