Nach Festnahme von Verdächtigen Delmenhorster Polizei sucht Eigentümer von Gegenständen

Für diese sichergestellten Gegenstände sucht die Polizei die Besitzer. Foto: PolizeiFür diese sichergestellten Gegenstände sucht die Polizei die Besitzer. Foto: Polizei

Delmenhorst. Vor allem Werkzeug hat die Polizei in Delmenhorst sichergestellt, nachdem ihr zwei mutmaßliche Einbrecher ins Netz gegangen waren. Nun werden die rechtmäßigen Besitzer der Gegenstände gesucht.

Es war ein Erfolg am frühen Morgen: Am Dienstag, 27. August, konnten Beamte der Polizei Delmenhorst zwei Männer vorläufig festnehmen, die unter dem dringenden Tatverdacht stehen, für einen Einbruch im Gewerbegebiet Annenheide verantwortlich zu sein. Bei den weiteren Ermittlungen wurden bei den Tatverdächtigen Gegenstände sichergestellt, für die sie keine Eigentumsnachweise erbringen konnten. Die Polizei geht davon aus, dass diese Gegenstände gestohlen wurden. Es handelt sich um einen Bohrhammer des Herstellers Metabo mit entsprechenden Aufsätzen, eine gelbe Postkiste, eine rote Werkzeugkiste, eine Wildkamera und ein blanko Kfz-Kennzeichen. Die Gegenstände konnten bislang nicht zugeordnet werden. Zeugen oder die rechtmäßigen Eigentümer werden gebeten, sich unter (04221) 155 90 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. 

Nach Tat Flucht mit geklautem Fahrzeug

Der Einbruch war gegen 5.15 Uhr in einer Firma an der  Feldhusstraße festgestellt worden. Die Täter flüchteten mit einem dort entwendeten Firmenfahrzeug. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnten zwei dringend tatverdächtige Männer, ein 32-jähriger Delmenhorster und ein 34-jähriger Bremer, im Nahbereich durch Polizeibeamte gestellt und vorläufig festgenommen werden. Sie wurden nach polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN