Vor 80 Jahren Delmenhorster Kriegsflugzeuge über dem polnischen Łomża

Jan Bonkowski zeigt eines der Artilleriegeschosse in der Mauer des Kapuzinerklosters in Łomża. Foto: Niklas GolitschekJan Bonkowski zeigt eines der Artilleriegeschosse in der Mauer des Kapuzinerklosters in Łomża. Foto: Niklas Golitschek
Niklas Golitschek

Delmenhorst/Łomża. Auch Delmenhorster Truppen waren am Polenfeldzug im September 1939 beteiligt. Vor 80 Jahren bombardierte Gruppe III des Kampfgeschwaders 27 "Boelcke" die Kleinstadt Łomża.

Die Stadt lag in Schutt und Asche. Nach tagelangen Bombardierungen standen im Stadtzentrum der polnischen Stadt Łomża (ausgesprochen: Womscha), 150 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Warschau, nur noch die Grundrisse und Schornsteine der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN