Konzert in der Markthalle Tina Härtel trifft in Delmenhorst auf Godewind


Delmenhorst. Erstmals treten Godewind, Tina Härtel und Jens Buntemeyer in dieser Formation gemeinsam auf. In Delmenhorst wollen sie mit maritim angehauchten Lieder Sehnsucht nach dem Meer wecken.

Das Meer mag zwar mehrere Kilometer von Delmenhorst entfernt sein, aber dennoch wird ein Hauch von Küstenromantik am Samstag, 28. September, ab 19.30 Uhr durch die Markthalle wehen. Dort treten die nordfriesische Gruppe Godewind und Tina Härtel mit dem Delmenhorster Pianisten Jens Buntemeyer auf.

Erstes gemeinsames Konzert

Der erste gemeinsame Auftritt steht unter der Überschrift „Nordlichter – Tina Härtel meets Godewind“ und deutet an, in welche Richtung die Songs des Abends gehen werden. Godewind (dt.: „Guter Wind“) spielt überwiegend eigene Titel. Aber auch plattdeutsche Songs haben die Nordfriesen im Programm. Shanger Ohl, Heiko Rehse, Sven Zimmermann und Sängerin Anja Bublitz spielen nordisch angehauchten Pop, Folk und Rock. In diesem Jahr feiert die Gruppe aus Schleswig-Holstein ihr 40-jähriges Bestehen.

Ein bewährtes Duo

In Delmenhorst steht Godewind erstmals mit Härtel und Buntemeyer auf der Bühne. Die Sängerin aus Lübeck und der Pianist aus Delmenhorst haben gemeinsam an dem Bühnenprogramm „Küstenkind“ gearbeitet. Darin singt Härtel als „echtes Küstenkind“ unter anderem von der Sehnsucht nach dem Meer.

Tickets im Vorverkauf erhältlich

Karten gibt es vorab im dk-Ticket-Shop an der Langen Straße 122 sowie per E-Mail an info@may-artist.de zum Preis von 22 Euro, zuzüglich einem Euro Buchungsgebühr. An der Abendkasse werden 25 Euro verlangt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN