Bundes-Chef auch in Bookholzberg THW-Präsident bespricht mit Delmenhorster Hilfswerk Zukunftspläne

Von Manuel Titze

THW-Präsident Albrecht Broemme (2. v. re.) hat auf seiner Abschiedstour auch beim THW Delmenhorst Halt gemacht und sich Personalsorgen und Zukunftspläne angehört. Foto: Manuel TitzeTHW-Präsident Albrecht Broemme (2. v. re.) hat auf seiner Abschiedstour auch beim THW Delmenhorst Halt gemacht und sich Personalsorgen und Zukunftspläne angehört. Foto: Manuel Titze
MANUEL TITZE

Delmenhorst/Ganderkesee. Mit dem Präsidenten der THW-Bundesanstalt Albrecht Broemme hat der Delmenhorster Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) Personalsorgen und Zukunftspläne besprochen. Beim THW Hude/ Bookholzberg feierte er das Richtfest mit.

Ein unbesetztes Spitzenamt, ein Umbau und bessere Sicherheitskleidung haben den Präsidenten der THW-Bundesanstalt Albrecht Broemme bei Besuchen beim Technischen Hilfswerk Delmenhorst sowie Hude/ Bookholzberg beschäftigt. Das Zukunftsforum „

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN