Stars for Kids lädt ein „Festivalfieber“ soll Stadt Delmenhorst ergreifen

Von Jasmin Johannsen

Die Stars for Kids-Vorsitzende Britta Burke bereitet das Glücksrad schon einmal für das Wochenende vor. Foto: Jasmnin Johannsen. Foto: Jasmin JohannsenDie Stars for Kids-Vorsitzende Britta Burke bereitet das Glücksrad schon einmal für das Wochenende vor. Foto: Jasmnin Johannsen. Foto: Jasmin Johannsen

Delmenhorst. Von Rock bis Musical: Für fast jeden Musikgeschmack ist am kommenden Freitag und Samstag etwas dabei, wenn Stars for Kids sein „Festivalfieber – Jute Musik Vol. 1“ im Jute-Center veranstaltet.

Die Bühne steht, das Glücksrad ist aufgebaut und die Preise sind sortiert – die Vorfreude auf das kommende Wochenende ist beim Stars for Kids-Team deutlich zu spüren. Denn da veranstaltet der Verein im Jute-Center Delmenhorst sein „Festivalfieber“. Unter dem Titel „Jute Musik Vol. 1“ gibt es am Freitag und Samstag, 16. und 17. August, jeweils von 16 bis 20 Uhr in der Einkaufspassage eine Mischung aus Rock, Pop, Schlager, Oldies und Musicaleinlagen zu hören.

Nicht nur für Kinder

„Das Programm soll allen Spaß machen und ist nicht ausschließlich auf Kinder zugeschnitten“, sagt Britta Burke, Vorsitzende des Vereins Stars for Kids. Fünf Sängerinnen und Sänger, zwei Bands sowie einen DJ konnte sie für ihr Festival gewinnen. „Da musste ich schon viel herumtelefonieren“, meint Burke. Schließlich treten die Künstler bei den Vereinsveranstaltungen für den guten Zweck unentgeltlich auf.

Seit der Gründung im Jahr 2013 hat der inzwischen über 100 Mitglieder starke Verein schon viele Benefizveranstaltungen organisiert. „Jedes Jahr lassen wir uns etwas Neues einfallen“, erzählt Burke. Langeweile soll schließlich nicht aufkommen. Ob ein Fußballturnier, ein Kinderstadtfest, eine Harry-Potter-Aktionswoche oder – wie vor wenigen Monaten – ein Countryfest: An Ideen mangelt es dem Verein scheinbar nicht.

Musik steht im Mittelpunkt

„Am Wochenende soll es aber mal nur um die Musik gehen“, sagt Burke. Mit Schlager startet das Festival am Freitagnachmittag. Dann steht das Duo Andreas Bergersbacher & Claudia Adel auf der Bühne im ehemaligen BabyWalz-Laden, bevor es rockig mit der Band „Black Sheep Burning“ weiter geht. Ein Highlight für alle Castingshow-Fans: Um 19 Uhr singt der Supertalent-Gewinner Jay Oh für das Publikum, während Martin Scholz ab 20 Uhr auf der Bühne steht. Am Samstag tritt dann um 16 Uhr die Band „Lazy Bones“ und um 20 Uhr der Musicaltenor Matthias Schiemann auf. An beiden Tagen steht Lokalmatador Helmut Hein als „Zwischenact“ am DJ-Pult.

Eintritt frei

Während der kompletten Veranstaltung ist zudem der Stars for Kids-Laden in der Einkaufspassage geöffnet. Hier wartet ein Glücksrad vor allem auf die kleinen Besucher und natürlich darf auch eingekauft werden: Im vereinseigenen Laden bietet Stars for Kids gespendete Kleidung, Spielzeuge und Kinderbedarf an. Die Einnahmen kommen komplett dem Verein zugute. „Inzwischen trägt der Laden ein Drittel unseres Projekts“, berichtet Burke. Weitere Spendengelder kommen unter anderem durch Veranstaltungen wie dem Festivalfieber zusammen. Finanziert wird damit neben anderen Kinderhilfsprojekten auch das Hauptanliegen des Vereins: Mit dem Kindermittagstisch, der in sieben Delmenhorster Jugendhäusern angeboten wird, werden mehr als 300 Kinder pro Tag mit einer warmen Mahlzeit verpflegt.

An beiden Festivaltagen ist der Eintritt frei, das Stars for Kids-Team bittet allerdings um Spenden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN