Betäubungsmittel Polizei zieht Fahrerin in Delmenhorst aus dem Verkehr

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. In der Nacht zu Samstag hat eine Funkstreife der Polizei gegen 1.45 Uhr an der Koppelstraße einen Audi gestoppt, für den kein Versicherungsschutz mehr besteht. Für die Fahrerin kommt es noch dicker.

Bei der anschließenden Kontrolle ist dann überdies festgestellt worden, dass die 30 Jahre alte Fahrerin aus Delmenhorst unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Daraufhin erfolgten eine Blutentnahme und die Einleitung entsprechender Ermittlungsverfahren, teilt die Polizei mit.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN