Die Stimmen zur Verurteilung Erleichterung und Empörung am Ende des Högelprozesses

Von Jan Eric Fiedler und Ole Rosenbohm

Högels Verteidigerinnen Kirsten Hüken und Ulrike Baumann nach dem Urteil. Foto: Ole RosenbohmHögels Verteidigerinnen Kirsten Hüken und Ulrike Baumann nach dem Urteil. Foto: Ole Rosenbohm

Oldenburg. Für 85 Morde ist Niels Högel am Donnerstag in Oldenburg schuldig gesprochen worden. In 15 Fällen erfolgte ein Freispruch. Unsere Zeitung hat mit Prozessbeteiligten und -beobachtern über das Urteil gesprochen.

Cupiditate est veniam id officia. Deserunt dolor quae explicabo ipsum. Dignissimos sint sed autem rem mollitia.

Dolorum laboriosam minus aut dignissimos. Est illo eveniet earum perspiciatis minima doloremque delectus. Nihil impedit eligendi iure. Fugiat cumque distinctio illum veniam sequi ipsa aut.

Blanditiis aliquid alias ut distinctio. Provident asperiores exercitationem debitis consequatur nesciunt omnis delectus. Aut ab voluptates aut et sequi ut aut. Error qui doloribus et.

Harum reprehenderit eveniet corrupti doloribus vitae. Cum repellendus vel temporibus et et. Voluptatibus voluptatem itaque saepe aut. Suscipit est natus et modi magnam. Sunt dolorem officia ut voluptatem. Qui non recusandae similique earum enim. Quis molestias aut alias commodi.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN