zuletzt aktualisiert vor

Parken am Deichhorst-Center Künftig drei Stunden Parkzeit soll kommen

Für einige Zeit durfte man nur noch eineinhalb Stunden am Deichhorst-Center parken. Archivfoto: Frederik GrabbeFür einige Zeit durfte man nur noch eineinhalb Stunden am Deichhorst-Center parken. Archivfoto: Frederik Grabbe
Frederik Grabbe

Delmenhorst. Ab Samstag, 1. Juni, soll drei Stunden Parkzeit am Deichhorst-Center gelten. Aber was noch fehlt, ist eine Unterschrift.

Die Kunden am Deichhorst-Center in Delmenhorst zwischen Willy-Brandt-Allee und Netto können sich auf verlängerte Parkzeiten von bis zu drei Stunden freuen – allerdings mit einem letzten Gran Unsicherheit. Laut Holger Heinemann, Immobilienverwalter des in den Niederlanden sitzendes Besitzers des Grundstückes, bestätigte am Freitag, dass es die feste Absicht gebe, die Parkzeit auf drei Stunden zu setzen. Das sei so besprochen, gelten soll es ab dem 1. Juni. Aber: Noch ist der Vertrag mit der Unterschrift des Eigentümers nicht bei ihm angekommen. Dennoch hält er das Gelingen der neuen, längeren Parkzeit für so gut wie sicher.

Kritik nach Parkzeitbeschränkung

Die Parkzeit am Deichhorst-Center geriet vor einem Monat in die Kritik, weil sie mit maximal 90 Minuten zu kurz sei. Parkende Kunden und betroffene Geschäfte am Deichhorst-Center bemängelten, dass beispielsweise für einen Restaurant-Besuch oder für den Besuch im Fitness-Studio eineinhalb Minuten viel zu kurz seien.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN