zuletzt aktualisiert vor

Countryfest in Delmenhorst "Stars for Kids" lädt zum Rodeo und Wildwestmusik

Country-Klänge auf dem Jutegelände: Britta Burke vom Verein Stars for Kids organisiert in diesem Sommer gleich zwei Feste, bei denen Musik eine große Rolle spielt. Foto: Birgit StamerjohannsCountry-Klänge auf dem Jutegelände: Britta Burke vom Verein Stars for Kids organisiert in diesem Sommer gleich zwei Feste, bei denen Musik eine große Rolle spielt. Foto: Birgit Stamerjohanns
Birgit Stamerjohanns

Delmenhorst. Ganz im Zeichen des Wilden Westens stehen der 31. Mai und 1. Juni in Delmenhorst. Dann gibt es ein Countryfest.

Sicherheit geht vor, das gilt auch im Wilden Westen. „Die Rodeopferde sind mit Luft gefüllt, sodass sich niemand verletzen kann“, sagt Britta Burke, die Vorsitzende des Vereins Stars for Kids. Beim wilden Ritt kann also gar nichts passieren, außer einem gut gepolsterten Abgang vom Gummitier. Das Kinder- und Countryfest am 31. Mai und 1. Juni steht ganz im Zeichen des Wilden Westens.

Ein Schatz aus Schoko-Goldtalern

„Wir organisieren auch Goldschöpfen für Kinder“, so Burke. Der Schatz wird aus Schoko-Goldtalern bestehen, die die Vereinsvorsitzende bereits organisiert hat. Auch ein Schmied ist beim Countryfest dabei: „Kinder können selbst schmieden, und zwar mit einem speziellen Hammer für kleine Hände“, sagt die Vorsitzende. Wer genügend Geduld hat, kann einen Traumfänger aus Federn basteln, und besonders gern werden junge Besucher gesehen, die sich passend zum Wilden Westen verkleiden: „Wir möchten das beste Kostüm prämieren“, so Burke.

Country-Meile statt Parkplatz

Stars vor Kids hat in den vergangenen fünf Jahren schon viele Feste organisiert, das Motto Country hat es allerdings noch nie gegeben. „Wir müssen uns ständig etwas Neues überlegen, zumal in Delmenhorst auch immer viel los ist und wir mittlerweile eine große Konkurrenz an Veranstaltungen haben“, so die Vereinsvorsitzende. Das Country-Wochenende auf dem Jutegelände wird am Freitag, den 31. Mai, von 14 bis 19 Uhr stattfinden und am Samstag, den 1. Juni, von 10 bis 18 Uhr. Für die Veranstaltung wird der Parkplatz beim Riva gesperrt und zur Country-Meile umfunktioniert. Auch eine große Bühne darf nicht fehlen: Die Dortmunder Sängerin Anja Owens wird mit einer Mischung aus County und Schlagern zu hören sein. Außerdem tritt Benji le Fakir auf – ein Fakir aus Hessen, der in Delmenhorst passend zur Veranstaltung eine spezielle Country-Show zeigen möchte. Die Delme Square Dancer treten ebenfalls auf. Britta Burke und ihre ehrenamtlichen Mitstreiter hoffen natürlich auf gutes Wetter – und darauf, Werbung für den Verein Stars for Kids machen und Spenden sammeln zu können. Momentan hat der gemeinnützige Verein gut 100 Mitglieder. Stars for Kids unterstützt Kinderhilfsprojekte in Delmenhorst, unter anderem verpflegt der Verein 320 Kinder mit einer warmen Mahlzeit am Tag. 

Jede Menge Livemusik

In diesem Sommer soll es noch eine zweite Veranstaltung des gemeinnützigen Vereins geben: den Musiksommer. Vom Donnerstag, 15. August bis zum Sonnabend, 17. August wird auf dem Jutegelände jede Menge Livemusik zu hören sein. „Wir wollen eine gute Mischung verschiedener Musikrichtungen anbieten“, so Burke. Zugesagt haben unter anderem bereits die Lazy Bones, die Rock und Pop zum Besten geben. Delmenhorsts Lokalmatador Martin Scholz wird Schlager singen, ebenso Claudia Adel und Andreas Bergersbacher. Mark Richter tritt ebenfalls beim Musikfest auf, er ist vielen durch die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt. Stars for Kids verspricht sich von der Veranstaltung eine Art kleines Stadtfest auf dem Jutegelände – der Eintritt ist an allen Tagen frei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN