Drittletzter Prozesstag Sicherungsverwahrung für Niels Högel spaltet Nebenklage-Anwälte

Wie lange muss Niels Högel in Haft? Die Staatsanwältin rechnet damit, dass er nie wieder freikommt.  Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpaWie lange muss Niels Högel in Haft? Die Staatsanwältin rechnet damit, dass er nie wieder freikommt. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Hauke-Christian Dittrich

Oldenburg. Einigkeit in der Frage nach dem Strafmaß „lebenslänglich“ mit Feststellung der „besonderen Schwere der Schuld“, Dissens in der Diskussion um eine Sicherungsverwahrung: Im Prozess gegen Niels Högel haben am Freitag 14 Anwälte von 17 Nebenklägern ihre Schlussvorträge gehalten.

Die ersten Plädoyers im Verfahren gegen den wegen 100 Morden in den Kliniken Oldenburg und Delmenhorst angeklagten Krankenpfleger hatten Donnerstag Oberstaatsanwältin Daniela Schiereck-Bohlmann (die Högel in 97 Fällen des Mordes überführt s

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN