Diskussion im Willms Ehemaliger Verfassungsrichter kritisiert EU in Delmenhorst

Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof sprach im Willms-Gymnasium über den Zustand des Grundgesetzes. Foto: Niklas GolitschekProf. Dr. Ferdinand Kirchhof sprach im Willms-Gymnasium über den Zustand des Grundgesetzes. Foto: Niklas Golitschek
Niklas Golitschek

Delmenhorst. Mit Gesetzen und insbesondere dem Grundgesetz hat sich Ferdinand Kirchhof als ehemaliger Verfassungsrichter intensiv auseinandergesetzt. Im Willms-Gymnasium sprach er zum 70 Jahrestag über das Werk. Kritik äußerte er vor allem mit Blick auf Europa.

Vor knapp fünf Jahren, als die Vortragsreihe „Begegnungen“ im Willms-Gymnasium begann, referierte der ehemalige Bundesverfassungsrichter Professor Udo Di Fabio zum Zustand anlässlich des 65. Jahrestages der Verabschiedung des Grundgesetzes

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN