Premiere im Juni in Delmenhorst Schauspiellehrgang hilft NTD-Jugend bei Arbeit an neuem Stück

"Motiviert bis in die Haarspitzen" gehen die "Jungs un Deerns" vom Niederdeutschen Theater Delmenhorst nach einem Schauspiellehrgang mit Anne Eversbusch-Kammer (links) und Martin Kammer (nicht im Bild) wieder an die Probenarbeit für ihr nächstes Stück. Foto: Sonia Voigt"Motiviert bis in die Haarspitzen" gehen die "Jungs un Deerns" vom Niederdeutschen Theater Delmenhorst nach einem Schauspiellehrgang mit Anne Eversbusch-Kammer (links) und Martin Kammer (nicht im Bild) wieder an die Probenarbeit für ihr nächstes Stück. Foto: Sonia Voigt

Delmenhorst. Mit zwei Berufsschauspielern haben die "Jungs un Deerns" des Niederdeutschen Theaters Delmenhorst (NTD) einen Tag lang intensiv gearbeitet. Gestärkt proben sie weiter für "De Schüün".

„Wie eine zweite Familie“ fühlt sich die Jungendgruppe „Jungs un Deerns“ des Niederdeutschen Theaters Delmenhorst (NTD) für die 17-jährige Leonie Dähnhardt an – nach diesem Seminar- und Probenwochenende noch ein Stückchen mehr. Denn die 22 NTD-Jugendlichen haben zwei intensive Tage mit Schauspiellehrgang und Sonderprobe gemeinsam erlebt. Ermöglicht hat das auch eine Aktion des Radiosenders FFN.

„Wir zahlen Ihre Rechnung“ heißt das FFN-Gewinnspiel bei dem Timo Brünjes, Ehemann der „Jungs un Deerns“-Leiterin Martina Brünjes und zugleich Bühnenbildner, der Gruppe im Herbst die Mittel für einen Schauspiellehrgang gesichert hat. Am Samstag nun haben die Berufsschauspieler Anne Eversbusch-Kammer und Martin Kammer einen Tag lang mit der NTD-Jugendgruppe gearbeitet. Während Sprachtrainerin Anne Eversbusch sich auf Phonetik und laute, deutliche Aussprache ohne unnötige Anstrengung konzentrierte, standen bei Martin Kammer das Schauspiel und die authentische Umsetzung der Rollen im Fokus.

"Emotionen immer wieder neu hervorrufen"

„Es war sehr interessant, Hilfen von einer außenstehenden Person zu bekommen“, bewertet Leonie ihr erstes richtiges Schauspielseminar. Die zentrale Erkenntnis der Delmenhorster Nachwuchsschauspielerin: „Es ist wichtig, sich die Emotionen während eines Stücks immer wieder neu hervorzurufen, auch wenn man natürlich weiß, was als Nächstes kommt.“ Auf der Bühne das machen, was man fühlt: Das vermittle zwar auch „Jungs un Deerns“-Leiterin Martina Brünjes, aber mit den freundlichen, aufgeschlossenen Lehrgangsleitern vertiefte sich die Einsicht noch. „Das hilft sehr“, sagt Leonie.

Mit Schauspieltrainer Martin Kammer übt eine Gruppe der "Jungs un Deerns", Emotionen und Rollen authentisch umzusetzen. Foto: Sonia Voigt


Ein anderes Körperbewusstsein und kleine Tricks, die einem helfen, auf der Bühne größer zu wirken, sind auch für Gruppenleiterin Brünjes entscheidende Dinge, die jugendliche wie erwachsene Schauspieler aus einem solchen Tag „mit grandiosen Seminarleitern“ mitnehmen können. Aber das konzentrierte Training hat auch noch einen anderen Effekt: Die Jugendlichen gehen „motiviert bis in die Haarspitzen“ daraus hervor.

Junge Boulevardkomödie feiert im Juni Premiere

Und das können die Zwölf- bis 18-Jährigen gleich für die Bühne nutzen. Am Sonntag schloss sich direkt eine Sonderprobe für das neue Stück „De Schüün“ an, mit dem die „Jungs un Deerns“ am Freitag, 14. Juni, um 20 Uhr Premiere feiern. Zwei weitere Aufführungen folgen am Samstag, 15. Juni, um 15 und 18 Uhr. Eine Woche später zeigen die Jugendlichen Ausschnitte aus ihrer jungen Boulevardkomödie – so ordnen die Autoren Timo und Martina Brünjes das Stück ein – beim Jugendtheaterfestival des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachen-Bremen in Varel. Wer miterleben will, was für unterschiedliche Charaktere in der titelgebenden Scheune im Niemandsland stranden und was für ein buntes Miteinander sich daraus entwickelt, kann sich unter anderem im dk-Kundencenter, Lange Straße 122, Karten sichern. Sie kosten 5 Euro (mit dk-Card 4 Euro).

Leonie, die wie Leiterin Martina Brünjes schon seit 2010 bei den „Jungs un Deerns“ mitmischt, wird dann ihre Seminarerkenntnisse auf der Bühne erproben. Und sicher noch etwas mehr mit ihrer zweiten Familie zusammenwachsen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN