Schmuck und Bargeld gestohlen 93-jährige Delmenhorsterin von Betrügern bestohlen

Eine 93-Jährige ist in Delmenhorst bestohlen worden. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: Michael GründelEine 93-Jährige ist in Delmenhorst bestohlen worden. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: Michael Gründel

Delmenhorst. Eine 93-jährige Frau aus Delmenhorst ist am Dienstag gegen 11.20 Uhr von bislang unbekannten Männern bestohlen worden. Einer von ihnen hatte sich als Mitarbeiter der Wasserwerke ausgegeben.

Laut Mitteilung der Polizei klingelte es gegen Mittag an der Haustür der Frau an der Annenheider Straße. Vor der Tür stand ein Mann in Arbeitskleidung, der vorgab, Mitarbeiter eines Wasserversorgers zu sein und den Zählerstand ablesen zu müssen. Während die alte Frau unter einem Vorwand in der Küche bleiben sollte, durchsuchte der Mann die Wohnung nach Wertgegenständen.  Dazu ließ er auch einen weiteren Täter in die Wohnung. Die Männer konnten Schmuck und Bargeld entwenden. 

Zeugen gesucht

Im Anschluss entfernten sie sich zu Fuß in Richtung Vogelsangstraße. Einer der Männer war korpulent, mit einer Arbeitshose, einem dunklen Pullover und einer Mütze bekleidet. Der zweite Mann trug ebenfalls Arbeitskleidung und eine Mütze, sein Pullover soll aber hell gewesen sein. Wer Hinweise zum Tathergang geben kann, die Männer gesehen hat oder selber von den vermeintlichen Handwerkern aufgesucht wurde, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (04221) 1559-0 mit der Polizei in Delmenhorst in Verbindung zu setzen 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN