24-Stunden-Burginsellauf in Delmenhorst Startplätze für Einzelläufer beim Burginsellauf 2019 ausgebucht

Freuen sich auf die 16. Auflage des 24-Stunden-Burginsellaufs in Delmenhorst (vorne, von links): Hauptsponsor Jens Merten und die Organisatoren Birgit Woltjen-Ulbrich und Dieter Meyer vom Lauf-Club 93 sowie die restlichen Sponsoren. Foto: Christopher BredowFreuen sich auf die 16. Auflage des 24-Stunden-Burginsellaufs in Delmenhorst (vorne, von links): Hauptsponsor Jens Merten und die Organisatoren Birgit Woltjen-Ulbrich und Dieter Meyer vom Lauf-Club 93 sowie die restlichen Sponsoren. Foto: Christopher Bredow

Delmenhorst. In wenigen Wochen findet der 24-Stunden-Burginsellauf 2019 in Delmenhorst statt. Erneut werden hunderte Läuferinnen und Läufer auf den Graftwiesen erwartet. Trotz des erstmals verbotenen Feuerwerks ist auch wieder für ein attraktives Rahmenprogramm gesorgt.

Mitte des Jahres verwandelt sich die Außengraft wieder in eine Laufstrecke: Der 24-Stunden-Burginsellauf geht in seine 16. Auflage. Am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juni 2019, erwartet der ausrichtende Lauf-Club 93 erneut hunderte Läuferinnen und Läufer in Delmenhorst, die ihr Können als Einzelkämpfer oder in Mannschaften unter Beweis stellen wollen.

180 Einzelläufer gehen beim 24-Stunden-Burginsellauf 2019 an den Start

Bereits zwölf Wochen vor dem 24-Stunden-Lauf sind die 180 Startplätze für die Einzelläufer ausgebucht. Das erklärte Birgit Woltjen-Ulbrichvom Lauf-Club 93 am Dienstag bei einem Treffen mit den zahlreichen Sponsoren der Großveranstaltung im Autohaus Merten, das neuer Hauptsponsor des Burginsellaufs ist: "Es freut uns natürlich sehr, dass die Resonanz wieder so gut ist." Auch die Warteliste sei bereits gut gefüllt mit Läufern, die noch auf einen Startplatz hoffen. (Lesen Sie hier: 16. Burginsellauf wird Quälerei mit Delmenhorster Charme.)

Nach jetzigem Stand gehen demnach in diesem Jahr 122 Männer und 58 Frauen im Alter von 18 bis 88 Jahren als Einzelläufer auf die etwa 1,2 Kilometer lange Strecke, die von den Graftwiesen hinter der Grafttherme entlang bis zum Graftspielplatz, über die Promenade bis zur Hotelwiese und zurück auf die Graftwiesen führt. "Das Teilnehmerfeld ist erneut hochkarätig besetzt", so Woltjen-Ulbrich. Dass die Teilnehmer aus sechs Nationen stammen zeige, dass das Interesse am größten 24-Stunden-Lauf in Europa riesig ist. (Lesen Sie hier: Läuferin reist aus der Karibik zum Burginsellauf an.)

So sah es vor einem Jahr beim 24-Stunden-Burginsellaufs auf den Graftwiesen aus. Foto: Thomas Breuer

Anzahl der Gruppen beim Burginsellauf 2019 noch ausbaufähig

Zu den 180 Einzelläufern kommen derzeit 48 Teams mit bis zu zehn Läuferinnen und Läufern, die am diesjährigen Burginsellauf teilnehmen werden: "Zu diesem Zeitpunkt ist das eine gute Zahl", sagte Woltjen-Ulbrich, die am Ende mit etwa 60 Mannschaften rechnet. Bis eine Woche vor dem Start haben interessierte Gruppen noch die Möglichkeit, sich anzumelden. Wenn es gut läuft, rechnet Dieter Meyer, Pressesprecher des Lauf-Clubs 93, erneut mit mehr als 1000 Läufern auf den Graftwiesen:

"Wir würden uns natürlich freuen, wenn wieder so viele Laufbegeisterte kommen würden."

Allerdings geht es beim 24-Stunden-Burginsellauf nicht ausschließlich um den Sport, "sondern insgesamt um ein großes Event in Delmenhorst", sagte Meyer. Demnach spiele auch ein buntes Rahmenprogramm rund um den Lauf eine große Rolle: "Live-Musik, Akrobatik, Tanzeinlagen und Gitarrenmusik am Lagerfeuer werden erneut für eine tolle Atmosphäre sorgen", versprach Meyer.

Alternative für verbotenes Feuerwerk beim Burginsellauf 2019 gefunden

Zudem haben die Organisatoren eine Alternative für das in diesem Jahr aufgrund von umweltrechtlicher Bedenken in Bezug auf die Brut- und Setzzeit erstmals verbotene Feuerwerk auf der Burginsel gefunden: "Wir haben mit der 'Spice Show Production' eine Event-Agentur engagiert, die auf der Hotelwiese eine Feuershow präsentieren wird", kündigte Meyer an. Dabei sollen die Sportler und Besucher am Samstagabend zwischen 22.45 und 23 Uhr von mehreren Künstlern Feuerartistik mit unterschiedlich brennenden Requisiten gezeigt bekommen: "Das ist ein mehr als guter Ersatz für das Feuerwerk", so Meyer.

Anmeldungen zum Burginsellauf bis zum 16. Juni 2019 (Hier ausklappen)

Anmeldungen zum 24-Stunden-Burginsellauf sind online noch bis Sonntag, 16. Juni, auf der Internetseite des 24-Stunden-Burginsellaufs möglich.

Ein weiteres Highlight ist zudem bereits am Freitag, 21. Juni, geplant. Am Vorabend des 24-Stunden-Laufs wird Dieter Baumann, ehemaliger Leichtathlet und Olympiasieger von 1992, sein Kabarettprogramm "Dieter Baumann läuft halt – weil singen kann er nicht..." in der Delmenhorster Markthalle präsentieren. "Baumann wird zudem den Startschuss des Burginsellaufs am Samstag geben und selbst einige Runden laufen", sagte Meyer, der auch wegen des prominenten Gastes erneut auf eine runde Veranstaltung hofft.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN