An der Oldenburger Straße 35.000 Euro Schaden bei Unfall in Delmenhorst

Hoher Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am Samstag entstanden. Symbolfoto: GründelHoher Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am Samstag entstanden. Symbolfoto: Gründel

Delmenhorst. Er wollte sich aus einer Parklücke an der Oldenburger Straße in den Verkehr einfädeln. Doch der 34-Jährige übersah einen Mercedes – der Schaden geht in die Zehntausende.

Hoher Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am Samstag entstanden. Laut Polizei sind zwei Autos gegen 15.20 Uhr an der Oldenburger Straße ineinandergekracht. Ein 34-jähriger VW-Fahrer wollte sich mit seinem Wagen aus einer Parklücke in den fließenden Verkehr einfädeln, wobei er einen Mercedes eines 36-Jährigen übersah. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 35.000 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN