Zurück zu den Beatles „Be4tles“ wecken Erinnerungen an die Erfolgsband

Von Naila Duddek

Die vierköpfige Band „Be4tles“ fasziniert durch ihre große Ähnlichkeit zu den echten „Beatles“ und kommt jetzt ins Kleine Haus nach Delmenhorst. Foto: Raymond KoekDie vierköpfige Band „Be4tles“ fasziniert durch ihre große Ähnlichkeit zu den echten „Beatles“ und kommt jetzt ins Kleine Haus nach Delmenhorst. Foto: Raymond Koek

Delmenhorst Musik, Lockerheit und Lebenslust: „Be4tles“ wollen das Publikum in Delmenhorst mit lebensechter Nachahmung der Beatles klanglich und optisch in die 60er zurückversetzen.

Die Tribute-Band „Be4tles“ kommt am Freitag, 22. März um 20 Uhr, in das Theater „Kleines Haus“. Mit dem Anspruch, eine der originalgetreuesten Musikgruppen zu sein, die die Lieder der britischen Beat- und Rockband „The Beatles“ nachspielen, wartet dieses Ensemble mit einer breiten Auswahl an Beatles-Stücken von „Please Please Me“ über „She Loves You“ und „Hey Jude“ bis zu „Let It Be“auf die Zuschauer.

Klang wie bei den Beatles

Jeder Ton, der am kommenden Freitag erklingen wird, ist live gespielt und ohne Veränderung oder Angleichung der Tonhöhe, sodass das Publikum einen möglichst originalen Klangeindruck genießen kann.

Durch Kostüme, die denen der echten Beatles nachempfunden sind, die gleichen Instrumente und den typischen Humor der Erfolgsband der 1960er Jahre wollen die „Be4tles“ die Zuschauer mit auf eine Reise in die Zeit vor über 50 Jahren nehmen.

Internationale Besetzung

Der britische Musiker Neil Tudor, der wie die echten Beatles aus Liverpool stammt, ist der offizielle Paul McCartney Doppelgänger und hat diesen schon in zwei Videoproduktionen geschauspielert.

Die in Deutschland geborenen Künstler Hannes Greinke – Gründer der „Be4tles“ – und Manuel Schönherr verkörpern die Bandmitglieder John Lennon und George Harrison. Die Besetzung der Band wird durch den aus der Slovakei stammenden Yanko Sipos als Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr vervollständigt.

Die Künstler sind weit gereist

In dieser vierköpfigen Zusammensetzung, wie es sie nun im „Kleinen Haus“ zu sehen gibt, ist die Band bereits bei diversen Beatlesshows aufgetreten, unter anderem in Las Vegas, San Fransico, Spanien und den Niederlanden.

Karten für das Konzert sind noch erhältlich, direkt im Theater „Kleines Haus“ und auch an der Abendkasse ab 19 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter (04221) 16565.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN