Acht Zeugen im Fokus Högel-Prozess: Ermittlungsgruppe soll Meineid-Vorwürfe aufklären

Von dpa

Gegen acht Mitarbeiter des Klinikums Oldenburg wird jetzt ermittelt. Foto: Ingo Wagner/dpaGegen acht Mitarbeiter des Klinikums Oldenburg wird jetzt ermittelt. Foto: Ingo Wagner/dpa

Oldenburg. Im Fall des wegen 100-fachen Mordes angeklagten Ex-Krankenpflegers Niels Högel soll eine neue Sondereinheit der Polizei Meineid-Vorwürfe gegen Klinikmitarbeiter aufklären. An ihren Aussagen hatte es im Prozess Zweifel gegeben.

Die Ermittlungsgruppe der Polizei Oldenburg werde "Kardio 2" genannt, heißt es in Medienberichten. Ermittelt werde gegen die Ärzte und Pfleger des Klinikums Oldenburg, die als Zeugen im Mordprozess gegen den Ex-Pfleger Niels Högel gelogen h

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN