zuletzt aktualisiert vor

Zeugenaussagen im Högelprozess Misstrauischer Mitarbeiter soll Maulkorb bekommen haben

Von Jan Eric Fiedler und Ole Rosenbohm

Opfersprecher Christian Marbach lobte die Staatsanwaltschaft. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpaOpfersprecher Christian Marbach lobte die Staatsanwaltschaft. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Mohssen Assanimoghaddam

Oldenburg. Im Prozess gegen den Patientenmörder Niels Högel sagen am Donnerstag die letzten Zeugen aus. Während sie über einen ungewöhnlichen Medikamentenverbrauch berichten, lobt der Sprecher der Opferangehörigen die bisherige Arbeit der Justiz im aktuellen Prozess.

Die Geduld des Vorsitzenden Richters im Prozess gegen den wegen 100 Krankenhausmorden angeklagten Niels Högel ist nicht mehr hoch. „Sie brauchen nicht weiterzureden“, sagte er Donnerstag dem nächsten Zeugen, der sich kaum erinnern konnte (o

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN