Polizeikontrolle 16-jähriger Delmenhorster mit vier Insassen im Auto gestoppt

Ein 16-jähriger Delmenhorster ist der Polizei als Fahrer eines vollbesetzten Wagens aufgefallen. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpaEin 16-jähriger Delmenhorster ist der Polizei als Fahrer eines vollbesetzten Wagens aufgefallen. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Delmenhorst. Ein Ermittlungsverfahren wird nun gegen einen 16-jährigen Delmenhorster eröffnet. Die Polizei hat ihn am Mittwoch als Fahrer eines vollbesetzten Autos erwischt.

Ein 16-jähriger Delmenhorster ist am frühen Mittwochmorgen, 13. Februar, der Polizei aufgefallen, weil er am Steuer eines Autos unterwegs war. Gegen 2 Uhr befuhr der Jugendliche mit einem grauen Citroen die Syker Straße in Delmenhorst. Auf Höhe der Straße "Hamburger Weg" kontrollierte ihn die Polizei, der zufolge das Auto mit insgesamt fünf Personen besetzt war. Keiner der Insassen war volljährig. 

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Der Fahrer des Citroen war 16 Jahre alt und konnte somit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sein, so die Polizei weiter. Die Weiterfahrt wurde den Jugendlichen untersagt. Den Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren, da er ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN