Mehrere Verstöße geahndet Autofahrer mit gestohlenen Kennzeichen in Delmenhorst erwischt

Bei einer Kontrolle deckten die Delmenhorster Polizisten mehrere Verstöße auf. Foto: Michael GründelBei einer Kontrolle deckten die Delmenhorster Polizisten mehrere Verstöße auf. Foto: Michael Gründel

Delmenhorst. Gleich mehrere Verstöße haben Beamte der Polizei Delmenhorst am Dienstag bei der Verkehrskontrolle eines Peugeots festgestellt. Zunächst machten sie im Fußraum des Autos eine verdächtige Entdeckung.

Der Kleinwagen fiel ihnen laut Mitteilung gegen 1.30 Uhr am Tiefen Weg in Delmenhorst auf und wurde angehalten. Bei der Kontrolle des mit drei Personen besetzten Fahrzeugs fiel auf, dass im Fußraum des Beifahrers entstempelte Kfz-Kennzeichen lagen.

Kennzeichen gestohlen

Die Überprüfung dieser Kennzeichen ergab, dass diese ursprünglich für den Peugeot ausgegeben waren. Weiterhin stellten die Polizisten fest, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen gestohlen waren. Zudem war der 18-jährige Fahrzeugführer aus Delmenhorst nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen den Fahrzeugführer wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN