Wasserrohrbruch in Delmenhorst Fünf Stunden ohne Wasser an Oldenburger Straße

Zu einem Einsatz an der Oldenburger Straße war es am frühen Montagmorgen an der Oldenburger Straße gekommen. Symbolfoto: dpaZu einem Einsatz an der Oldenburger Straße war es am frühen Montagmorgen an der Oldenburger Straße gekommen. Symbolfoto: dpa

Delmenhorst Stundenlang waren am Montag, 11. Februar, Anwohner der Oldenburger Straße an der Nummer 85 ohne Wasser. Gegen 3 Uhr am Morgen hatte es einen Wasserrohrbruch gegeben. Neun Haushalte waren betroffen.

Bei dem Wasserrohrbruch an der Oldenburger Straße am Montag wurde laut der Stadtwerke-Sprecherin Britta Fengler der Boden unterspült, und es trat Wasser aus. Die Mitarbeiter der Stadtwerke hätten das Wasser abgestellt, eine Schelle gesetzt und somit den Wasserfluss gestoppt, so die Sprecherin.

Wasser Marsch um 8.15 Uhr

„Um 8.15 Uhr hieß es wieder ,Wasser marsch‘. Abschließend waren noch Pflasterarbeiten zu erledigen“, so Fengler. Zu der Zeit des Einsatzes waren viele Menschen an dem betroffenen Bereich der Oldenburger Straße vorbeigefahren. kaha/juls


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN