Unfallflucht in Delmenhorst Zeugin sorgt für schnelle Aufklärung nach Sachschaden

Die Polizei Delmenhorst konnte die Unfallfahrerin schnell feststellen. Symbolfoto: dpaDie Polizei Delmenhorst konnte die Unfallfahrerin schnell feststellen. Symbolfoto: dpa

Delmenhorst. Eine Zeugin hat dafür gesorgt, dass eine Unfallflucht in Delmenhorst nicht ungesühnt bleibt: Sie beobachtete den Unfall am Montag, 11. Februar.

Schnell aufgeklärt wurde am Montagvormittag gegen 10 Uhr eine Unfallflucht an der Straße Hasporter Damm in Delmenhorst: Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete, wie eine 79-jährige Autofahrerin beim Ausparken ein anderes Auto beschädigte und einen Schaden von 600 Euro verursachte. Im Anschluss an den Zusammenstoß entfernte sie sich dann laut Polizei unerlaubt in Richtung Stadtmitte. Beamte der Polizei Delmenhorst stellten die Autofahrerin in ihrem VW dann wegen der Zeugenbeobachtungen schnell fest. Die 79-Jährige erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN