Einbrüche in Delmenhorst Diebstahl aus Vereinsheim und Schule

In das Vereinsheim und in das Schulgebäude stiegen die Täter jeweils durch ein eingeschlagenes Fenster ein. Symbolbild: dpaIn das Vereinsheim und in das Schulgebäude stiegen die Täter jeweils durch ein eingeschlagenes Fenster ein. Symbolbild: dpa

Delmenhorst. In die Mosaikschule in Delmenhorst und in ein Delmenhorster Vereinsheim sind Unbekannte eingebrochen. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen.

Zwei Einbrüche in ein Vereinsheim und in die Mosaikschule sind der Polizei Delmenhorst am Montag, 11. Februar, gemeldet worden. In der Zeit von Freitag, 8. Februar, 11.45 Uhr und Montag, 11. Februar, 7.50 Uhr sind die bislang unbekannten Täter in das Schulgebäude an der Lessingstraße eingestiegen. Laut Polizei warfen sie einen Stein in eines der Fenster, kamen so in das Gebäude und stahlen mehrere elektronische Gegenstände.

Aufmerksamer Zeuge alarmiert Polizei

Bei dem zweiten Einbruch in ein Vereinsheim an der Düsternortstraße am Montag gegen 3.50 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Zeuge den Schein mehrerer Taschenlampen und verständigte die Polizei. Die Polizeibeamten konnten jedoch keine Personen mehr am Tatort oder in der unmittelbaren Nähe feststellen. Die Täter waren auch hier durch ein eingeschlagenes Fenster in das Vereinsheim eingedrungen und hatten dann Bargeld entwendet.

Polizei bittet um Hinweise

Zeugen werden jeweils gebeten, Beobachtungen zu möglichen Tätern oder Fahrzeugen an die Polizei unter Telefon (04221) 15590 mitzuteilen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN