zuletzt aktualisiert vor

Zum Fernsehgucken getötet? Delmenhorster Krankenschwestern sagen im Högel-Prozess aus

Schon 2003 äußerte eine Kollegin einen Verdacht, erst 2005  wurde Niels Högel erwischt. Jetzt steht er wegen Mordes an 100 Patienten in Oldenburg vor Gericht. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpaSchon 2003 äußerte eine Kollegin einen Verdacht, erst 2005 wurde Niels Högel erwischt. Jetzt steht er wegen Mordes an 100 Patienten in Oldenburg vor Gericht. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Mohssen Assanimoghaddam

Oldenburg. Eine 67-jährige ehemalige Krankenschwester brach fast zusammen, als der Richter ankündigte, sie vereidigen zu wollen. Sie wirkte so überfordert, dass Bührmann ihr den Eid doch ersparte. Außerdem wurden am Donnerstag weitere erschreckende Details bekannt.

Es haben schon einige im Högel-Prozess eine Aussage getätigt, deren Wahrheitsgehalt die Prozessbeteiligten gelinde gesagt skeptisch gesehen haben. Ein Oberarzt des Klinikums Oldenburg etwa, den der Richter genau wie einen Stationsleiter nac

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN