Polizeikontrolle Mit 1,4 Promille in Delmenhorst am Steuer erwischt

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit 1,4 Promille ist ein Mann in Delmenhorst Auto gefahren. Symbolfoto: Uli Deck/dpaMit 1,4 Promille ist ein Mann in Delmenhorst Auto gefahren. Symbolfoto: Uli Deck/dpa

Delmenhorst. Mit 1,4 Promille ist am frühen Mittwochmorgen ein Mann in Delmenhorst im Auto unterwegs gewesen. Auf die Schliche kamen ihm die Beamten, weil der Autofahrer keinen Sicherheitsgurt trug.

Weil er den Sicherheitsgurt in seinem Auto nicht angelegt hatte, ist ein 45-jähriger Bremer am Mittwoch, 30. Januar, gegen 3.40 Uhr in eine Kontrolle der Polizei geraten. Die Delmenhorster Beamten standen mit ihrem Streifenwagen an einer Ampel und konnten den Bremer beobachten, wie er mit seinem Auto von der Oldenburger Straße in die Mühlenstraße einbog. Weil sie den Mann auf den nicht angelegten Sicherheitsgurt ansprechen wollten, forderten sie in unmittelbarer Nähe zum Anhalten auf.

1,4 Promille

Im Gespräch mit dem Mann wurde sofort erheblicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,4 Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet, ihm musste eine Blutprobe entnommen werden. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Ähnlicher Vorfall am Montag

Bereits am Montag hatten sich zwei Männer verdächtig gemacht, weil einer von ihnen keinen Sicherheitsgurt trug. Bei der Kontrolle wurden dann Drogen und Waffen entdeckt. Es gab außerdem Anzeichen auf Drogenkonsum.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN