zuletzt aktualisiert vor

Unterlagen zu spät übergeben Oldenburger Klinikchef muss sich im Högel-Prozess verteidigen

Seit Oktober steht Niels Högel wegen 100-fachen Mordes vor dem Landgericht Oldenburg. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpaSeit Oktober steht Niels Högel wegen 100-fachen Mordes vor dem Landgericht Oldenburg. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Mohssen Assanimoghaddam

Oldenburg. Im Högel-Prozess traten Mittwoch zwei Zeugen aus Delmenhorst auf. Im Blickpunkt stand aber die Aussage des Vorstandsvorsitzenden des Oldenburger Klinikums.

Untätigkeit wirft Dr. Dirk Tenzer niemand vor. Noch bevor 2014 die Polizei ihre Sonderkommission zu den unfassbaren Vorwürfen gegen den ehemaligen Krankenpfleger Niels Högel gebildet hatte, war der Chef des Klinikums Oldenburg tief drin im

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN