Mehrere Taten in Delmenhorst Hoher Einbruchschaden am Max-Planck-Gymnasium

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gleich dreimal haben Einbrecher in den vergangenen Tagen in Delmenhorst zugeschlagen. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpaGleich dreimal haben Einbrecher in den vergangenen Tagen in Delmenhorst zugeschlagen. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa

Delmenhorst. Gleich dreimal haben Einbrecher in den vergangenen Tagen in Delmenhorst zugeschlagen: Unter anderem entstand im Maxe ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Wie die Polizei mitteilt, sind Unbekannte zwischen Freitagnachmittag und Samstagvormittag in das Max-Planck-Gymnasium eingebrochen, indem sie ein Fenster an der Rückseite des Gebäudes aufbrachen. Die Täter stahlen mehrere Musikinstrumente, Verstärker und einen Beamer. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Bei einer weiteren Tat stahlen Einbrecher zwischen Freitag und Samstag aus einer Garage an der Celler Straße mehrere Werkzeugkoffer. Geschätzter Schaden: 1000 Euro.

In einem dritten Fall stahlen Täter zwischen dem 20. Dezember und vergangenem Samstag aus einem Gartenschuppen am Hasporter Damm einen Rasenmäher. Schaden: 500 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN