Auch Delmenhorst betroffen Silvester fallen zahlreiche Züge rund um Bremen aus

Auch betroffen von den Zugausfällen: Die Nordwestbahn RB 58, hier am Bahnübergang Hinter dem Tiergarten in Delmenhorst. Archivfoto: Jens GehrkeAuch betroffen von den Zugausfällen: Die Nordwestbahn RB 58, hier am Bahnübergang Hinter dem Tiergarten in Delmenhorst. Archivfoto: Jens Gehrke

Delmenhorst. Die Nordwestbahn kündigt für Silvester erhebliche Einschränkungen im Zugverkehr an. Es gebe zahlreiche Ausfälle. Der Grund: Zu viele Lokführer sind krank.

Kunden der Nordwestbahn müssen am Silvestertag erhebliche Einschränkungen im Zugverkehr hinnehmen. Wie das Unternehmen heute, 28. Dezember 2018, mitteilte, kommt es sowohl bei den Regio-S-Bahnen als auch im Weser-Ems-Netz am 31. Dezember zu zahlreichen Zugausfällen. Grund sei ein erhöhter Krankenstand bei den Triebfahrzeugführern. Betroffen ist auch der Fahrplan im Raum Bremen/Delmenhorst/Oldenburg.

Nordwestbahn entschuldigt sich

Die Fahrgäste werden laut der Mitteilung gebeten, sich am Silvestertag auf der Homepage www.nordwestbahn.de zu informieren, ob die in der Reiseplanung vorgesehenden Züge verkehren. Die ausfallenden Verbindungen würden so schnell wie möglich auf der Website kommuniziert. Leider sei es aufgrund der engen Personaldecke zwischen den Feiertagen auch bei den Busunternehmen nicht möglich, einen flächendeckenden Ersatzverkehr zu gewährleisten. Ob eine Zugverbindung durch einen Ersatzverkehr abgedeckt wird, könne ebenfalls auf der Homepage eingesehen werden. Die Nordwestbahn „entschuldigt sich bei Ihren Fahrgästen in aller Form für die Unannehmlichkeiten“ die Fahrgäste. Für den Neujahrstag und die darauf folgenden Tage sei nicht mit Einschränkungen im Zugverkehr zu rechnen.

Diese Zugausfälle sind bereits jetzt bekannt:

RS 1:

Die Verbindung um 22:42 Uhr von Verden nach Bremen Hbf kann nicht verkehren.

Die Verbindung um 1:11 Uhr von Bremen Hbf nach Verden kann nicht verkehren.

Der letzte Zug von Bremen Hbf fährt um 00:06 Uhr nach Bremen-Vegesack. Der Zug um 01:06 Uhr und die folgenden Züge können nicht verkehren.

RS 2:

Die Verbindungen um 21:44 Uhr von Twistringen nach Bremen Hbf kann nicht verkehren.

Die Verbindungen um 0:12 Uhr und 1:12 Uhr von Bremen nach Twistringen können nicht verkehren.

Die Verbindungen um 23:12 Uhr von Bremen Hbf nach Bremerhaven-Lehe kann nicht verkehren.

Die Verbindungen 00:08 Uhr von Bremerhaven-Lehe nach Bremen Hbf kann nicht verkehren.

RS 3:

Die Verbindungen um 23:45 Uhr von Bad Zwischenahn nach Bremen Hbf.

Die Verbindung um 22:15 Uhr von Bremen Hbf nach Bad Zwischenahn.

Die Verbindung um 1:15 Uhr von Bremen Hbf nach Oldenburg kann nicht verkehren.

RE 18 Osnabrück – Wilhelmshaven:

Ab 14 Uhr wird der Verkehr auf der RE 18 vorraussichtlich im Zwei-Stunden-Takt verkehren.

RE 19 Bremen- Wilhelmshaven:

Ab 16 Uhr kommt es vorraussichtlich zu Einschränkungen auf der Linie.

RB 58 Osnabrück – Bremen:

Ab 11 Uhr kommt es vorraussichtlich zu erheblichen Einschränkungen auf der Linie.

RB 59 Wilhelmshaven – Esens:

Ab 13 Uhr wird der Verkehr auf der RB 59 vorraussichtlich im Zwei-Stunden-Takt verkehren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN