Ein Bild von Thomas Breuer
27.12.2018, 19:17 Uhr KOMMENTAR

Feuerwerk an Silvester: Spaß mit Grenzen

Von Thomas Breuer


Feuerwerk fasziniert auch in Delmenhorst viele Menschen. Foto: Thomas BreuerFeuerwerk fasziniert auch in Delmenhorst viele Menschen. Foto: Thomas Breuer

Delmenhorst. Das Feuerwerk an Silvester entzweit die Gemüter. Ein Kommentar.

Schreckgespenst für Umwelt und Tiere, bei unsachgemäßer Handhabung zudem auch gefährlich für den Menschen: Feuerwerk hat längst nicht nur Freunde.

Aber die Zahl derer, die am Böllern zu Silvester mächtig Spaß haben, ist noch immer groß. Was die Zukunft auch an möglichen neuen Regelungen bringen mag, diesmal bleibt alles beim Alten. Das heißt, bunte Raketen dürfen munter gen Himmel geschickt werden, Böller nach Herzenslust gezündet werden.

Es gibt Gesprächsbedarf

Der Spaß endet freilich dort, wo andere in Gefahr kommen könnten. Und so hat auch die Stadt mutmaßlich in bester Absicht gehandelt, als sie den Verkauf von Feuerwerksartikeln jetzt in einem Fall untersagt hat. Gesprächsbedarf besteht dennoch. Denn es ist nach einigem Hin und Her um Vorschießen auch in den vergangenen Jahren nicht der erste Konflikt zwischen einem Anbieter und den Behörden.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN