Viel Sonne, wenig Niederschlag November kommt seinem Ruf in Delmenhorst nicht nach

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Vom durchschnittlichen Novemberwetter war nicht viel zu spüren. Foto: Peter Steffen/dpaVom durchschnittlichen Novemberwetter war nicht viel zu spüren. Foto: Peter Steffen/dpa

Delmenhorst Der November hat entgegen seinem Ruf als trüber Monat in Delmenhorst viele Sonnenstunden gebracht und fiel erneut zu trocken aus. Dies zeigen die Daten des Dienstleisters Wetterkontor.

Der Monat begann mit einer milden Phase, die fast bis zur Monatsmitte andauerte. Zu verdanken hatten wir dies einer süd- bis südwestlichen Strömung, die sich zwischen hohem Luftdruck über dem Osten Europas und Tiefdruckgebieten über Westeuropa einstellte und warme Luft zu uns transportierte. Am 7. November wurde dabei der Höchstwert des Monats von 16,5 Grad gemessen.

Kälte in der Monatsmitte

Die zweite Monatshälfte fiel dann deutlich kühler aus. Die Hochdruckgebiete verlagerten sich weiter nach Nordeuropa, wodurch aus dem Osten und Nordosten Europas zunehmend kalte Luft zu uns gelangte.

Richtig winterlich wurde es bei uns aber nicht, auch wenn sich zeitweise mal Schnee zwischen den Regen mischte. Am Monatsende stellte sich die Wetterlage wieder um. Nun überwogen westliche Winde, womit dann erneut mildere Luft zu uns kam.

Zu warm und zu trocken

Insgesamt war der Monat mit einer mittleren Temperatur von 6,1 Grad etwas wärmer als im Durchschnitt der Jahre 1981 bis 2010. Die Abweichung betrug 0,6 Grad. Die Niederschläge hielten sich auch im November in Grenzen. In der Summe kamen gerade mal 17,8 Liter pro Quadratmeter und damit nur 31 Prozent des langjährigen Mittels zusammen.

22 Prozent mehr Sonne

So war das Wetter im November in Delmenhorst. Grafik: Wetterkontor

Am meisten Regen fiel mit 3,7 Litern am 9. November. Beim Sonnenschein wurde mit knapp 66 Stunden dagegen das Soll um 22 Prozent überschritten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN