Vorfahrt in Delmenhorst missachtet Radfahrer prallt bei Unfall gegen Windschutzscheibe

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Radfahrer musste nach dem Unfall in Delmenhorst ins Krankenhaus. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpaDer Radfahrer musste nach dem Unfall in Delmenhorst ins Krankenhaus. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Delmenhorst. Leichte Verletzungen hat ein 47-jähriger Delmenhorster am Dienstag, 4. Dezember, gegen 17.25 Uhr bei einem Unfall auf der Straße „An der Riede“ in Delmenhorst erlitten. Ein Auto hatte die Vorfahrt des Radfahrers missachtet.

Der 47-Jährige fuhr mit seinem Fahrrad die Straße in Richtung Syker Straße. Dabei kam ihm ein 45-jähriger Mann aus Delmenhorst mit einem Ford entgegen, der mit dem Wagen nach links auf die Urselstraße abbiegen wollte. Er missachtete die Vorfahrt des Radfahrers, wodurch es zum Zusammenstoß kam.

Radfahrer muss ins Krankenhaus

Der Radfahrer prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und zog sich leichte Kopfverletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die entstandenen Schäden am Fahrrad und dem Ford wurden von der Polizei auf 2500 Euro geschätzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN