6600 Euro Schaden Drei Autos in Delmenhorst aufgebrochen

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei sucht Zeugen von Autoaufbrüchen. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei sucht Zeugen von Autoaufbrüchen. Symbolfoto: Michael Gründel

Delmenhorst. Gleich drei Autoaufbrüche meldet die Polizei im Delmenhorster Stadtgebiet.

Im Zeitraum von Sonntag, 20 Uhr, bis Montag, 6.35 Uhr, haben sich laut Polizei unbekannte Täter Zugang zu einem Seat Alhambra verschafft, der an der Weimarer Straße in Delmenhorst abgestellt war. Aus dem Wagen wurden das festeingebaute Autoradio mit Navigationssystem, ein mobiles Navigationssystem sowie Bargeld entwendet. Der Schaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt.

Im Zeitraum von Sonntag, 20 Uhr, bis Montag, 7.30 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter durch Einschlagen einer Scheibe Zugang zu einem Skoda Octavia, der am Paul-Schipper-Ring abgestellt war. Aus dem Auto wurde das festeingebaute Navigationssystem entwendet. Der Schaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt.

Zu einem weiteren Autoaufbruch kam es im Zeitraum von Samstag, 16 Uhr, bis Montag, 11 Uhr, an der Moorkampstraße. Hier verschafften sich die Täter Zugang zu einem Audi A4. Aus dem Wagen wurden Teile der Klimaanlage ausgebaut und gestohlen. Der Schaden wird auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Tatzeitraum gesehen hat, wird gebeten, sich unter (04221) 1559-0 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN