Unfallflucht in Delmenhorst 1000 Euro Schaden am Auto – Verursacher weg

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei bittet wegen einer Unfallflucht um Zeugenaussagen. Symbolfoto: dpaDie Polizei bittet wegen einer Unfallflucht um Zeugenaussagen. Symbolfoto: dpa

Delmenhorst. Am Auto eines Ganderkeseers ist am Samstag, 10. November, in Delmenhorst ein Schaden angerichtet worden. Der Verursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Kurz danach kam es zu einem weiteren Unfall mit Unfallflucht.

Sehr unerfreulich begann der Samstag für einen Mann aus Ganderkesee, der zum Einkaufen zum Netto-Markt an der Syker Straße nach Delmenhorst gefahren war. Hier parkte er seinen grauen VW Tiguan laut Polizei für 15 Minuten – von 8.45 bis 9 Uhr. Bei der Rückkehr zu seinem Fahrzeug stellt er eine Beschädigung über etwa 1000 Euro am Kotflügel vorne rechts und an der Beifahrertür fest, die vermutlich durch ein unfallflüchtiges Fahrzeug verursacht wurde.

Weiter Fall bei Kaufland

Im Verlaufe des weiteren Samstagmorgens, zwischen 10.30 und 11.15 Uhr, parkte eine Delmenhorsterin ihren roten Daewoo auf dem Parkplatz des Kauflands an der Stedinger Straße. Nach ihrem Einkauf stellte sie fest, dass ihr Fahrzeug vermutlich von einem anderen Pkw beim Ein- oder Ausparken beschädigt wurde. Auch hier war der Verursacher unfallflüchtig. In beiden Fällen werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Delmenhorst unter (04221) 15590 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN