Ein Bild von Marco Julius
08.11.2018, 20:55 Uhr KOMMENTAR

Patient JHD auf gutem Weg

Kommentar von Marco Julius

Das Josef-Hospital Delmenhorst befindet sich deutlich auf dem Weg der Besserung. Foto: Melanie HohmannDas Josef-Hospital Delmenhorst befindet sich deutlich auf dem Weg der Besserung. Foto: Melanie Hohmann

Delmenhorst. Das Josef-Hospital Delmenhorst befindet sich deutlich auf dem Weg der Besserung. Die wirtschaftliche Lage hat sich verbessert. Ein Kommentar.

Eine Sondersitzung des Rates zum Thema JHD: Es ist noch nicht lange her, da ist bei einer solchen Ankündigung nicht nur den Ratspolitikern der Schrecken in die Glieder gefahren. Der Patient JHD hing am Tropf, ob er es überhaupt schafft durchzukommen, war nicht ganz klar. Am Donnerstagabend aber, da kam die Sondersitzung ganz ohne Insolvenzverwalter und Schreckensmeldungen aus. Und es verdichten sich die Zeichen, dass es Geschäftsführer Florian Friedel gelingt, dem Patienten JHD nach der richtigen Diagnose auch die richtige Medizin zu verabreichen. Der Patient mag noch nicht gänzlich über den Berg sein. Aber so viel Hoffnung wie aktuell bestand wohl lange nicht.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN