Winterbeleuchtung In der Delmenhorster City gehen 67.000 Lämpchen an

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Umrahmt von der katholischen Kirche St. Marien und dem Haus Hohenböken: Die Delmenhorster Winterbeleuchtung geht wieder an. Foto: Thomas BreuerUmrahmt von der katholischen Kirche St. Marien und dem Haus Hohenböken: Die Delmenhorster Winterbeleuchtung geht wieder an. Foto: Thomas Breuer

Delmenhorst. Die Winterbeleuchtung in der Delmenhorster Innenstadt sieht ihrer zweiten Saison entgegen.

Seit wenigen Tagen hängt sie über der Fußgängerzone. Am Freitag, 16. November, sollen die exakt 67.120 LED-Lämpchen erstmals angeknipst werden.

Lichterschein bis Mitte Februar

Wie bei der Premiere vor einem Jahr ist nach Weihnachten noch längst nicht Schluss mit dem Lichterglühen: Die Beleuchtung soll bis Mitte Februar regelmäßig angeschaltet werden, bevor sie schließlich wieder abgehängt und verstaut wird.

Kritik beim Start vor einem Jahr

Christliche Symbole beinhaltet der Lichterschmuck nicht, was Pastor Thomas Meyer (Stadtkirche) im vergangenen Jahr dahingehend gewertet hatte, dass das Weihnachtsfest „noch mehr zu einem reinen Konsumspektakel“ verkomme.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN