Ein Bild von Marco Julius
07.11.2018, 06:25 Uhr KOMMENTAR

Verantwortungsvolle Vermittlerrolle

Kommentar von Marco Julius

Dass sich die Stadt jetzt dem Thema Schulmeidung annimmt und ein Angebot schafft, zu dem sie nicht verpflichtet wäre, ist ebenfalls zu begrüßen.  Foto: Jens Kalaene/dpaDass sich die Stadt jetzt dem Thema Schulmeidung annimmt und ein Angebot schafft, zu dem sie nicht verpflichtet wäre, ist ebenfalls zu begrüßen. Foto: Jens Kalaene/dpa

Delmenhorst. „Das Thema Schulmeidung ist dauerhaft aktuell und verbreiteter als viele Menschen ahnen“, sagen Vertreter der Stadt Delmenhorst und reagieren jetzt auf das Problem. Ein Kommentar.

Delmenhorst mag eine Stadt der Probleme sein. Sie ist aber ganz oft auch eine Stadt, die Lösungen sucht und dann auch bieten kann. Die städtische Sozialarbeit an Schulen etwa ist seit Jahren etabliert und hat längst Vorbildcharakter für andere Kommunen. Dass sich die Stadt jetzt dem Thema Schulmeidung annimmt und ein Angebot schafft, zu dem sie nicht verpflichtet wäre, ist ebenfalls nur zu begrüßen. Wer eine erfolgreiche Schullaufbahn ermöglichen will, der muss beim Thema Schulmeidung so früh es eben geht ansetzen. Natürlich in den Grundschulen, vielleicht sogar schon in den Kindertagesstätten. Delmenhorst verfügt über ein eng gestricktes Netz an Hilfen für Familien. Das ist aber nicht allen Eltern bewusst. Beschäftigte aus Schulen und der Jugendhilfe sind da in einer verantwortungsvollen Vermittlerrolle. Dem mit einem Beratungsforum jetzt eine Plattform zu bieten, ist der richtige Ansatz.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN