Auto kommt von Straße ab Zwei Wagen mit hohem Schaden in Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei meldete nach dem Unfall zwei nicht mehr fahrbereite Autos. Symbolbild: dpaDie Polizei meldete nach dem Unfall zwei nicht mehr fahrbereite Autos. Symbolbild: dpa

Delmenhorst. Aus unbekannten Gründen ist ein 28-jähriger Autofahrer am Montag, 29. Oktober, in Delmenhorst von der Straße abgekommen. Er rammte einen parkenden Wagen.

Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge waren das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 19:50 Uhr, auf dem Hasporter Damm ereignet hat. Das berichtet die Polizei. Demnach befuhr ein 28-jähriger Delmenhorster mit seinem Skoda den Hasporter Damm in Richtung Annenheider Straße. Kurz vor der Einmündung zum Niedersachsendamm geriet er aus Unachtsamkeit mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Opel.

Beide Fahrzeuge abgeschleppt

Der Skoda wurde an der rechten Fahrzeugfront stark beschädigt. Der Opel wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den Geh- und Radweg geschoben und hatte erhebliche Schäden am linken Fahrzeugheck. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Den entstandenen Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 4500 Euro. Der 28-Jährige wurde vor Ort durch die Besatzung eines Rettungswagens behandelt, blieb aber unverletzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN