Vorfälle am Freitag Polizei berichtet von fünf Unfällen in Delmenhorst

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Fünf Verkehrsunfälle haben sich am Freitag im Delmenhorster Stadtgebiet ereignet. Ein Fahrradfahrer wurde leicht verletzt. Symbolfoto: Martin DoveFünf Verkehrsunfälle haben sich am Freitag im Delmenhorster Stadtgebiet ereignet. Ein Fahrradfahrer wurde leicht verletzt. Symbolfoto: Martin Dove

Delmenhorst. Fünf Verkehrsunfälle haben sich am Freitag im Delmenhorster Stadtgebiet ereignet. Zwei Personen sind dabei leicht verletzt worden.

Fünf Unfälle im Delmenhorster Stadtgebiet und insgesamt 31 im Bereich der Polizeiinspektion Delmenhorst haben sich am Freitag ereignet. Wie die Polizei berichtet, bog eine 74 Jahre alte Delmenhorsterin gegen 15.13 Uhr von der Wissmannstraße auf die Annenheider Straße. Dabei übersah sie ein von links kommendes Auto eines 79 Jahre alten Ganderkeseers. Es kommt zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wodurch Sachschaden entsteht. Zu Schadenshöhe können laut Polizei noch keine Angaben gemacht werden.

Blechschaden

Nicht einmal eine Stunde später gab es einen Auffahrunfall auf der Oldenburger Straße in Richtung Stadtmitte. Eine 50-Jährige musste gegen 15.55 ihr Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Ein 40-Jähriger fuhr anschließend auf ihr Fahrzeug auf und verursachte Sachschaden in Höhe von rund 1300 Euro.

Frontalzusammenstoß ohne Verletzte

Eine gute Stunde später befährt ein 37 Jahre alter Autofahrer aus Hude die Annenheider Allee in Richtung Reinersweg. In einer Rechtskurve gerät er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf den linken Fahrstreifen und kollidiert dort frontal mit dem entgegenkommenden Auto eines 55-Jährigen Delmenhorsters, wie die Polizei berichtet. Es wird niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf rund 15000,- Euro geschätzt.

Zwölfjährige leicht verletzt

Gegen 18.05 befuhr eine 51 Jahre alte Autofahrerin die Marktstraße in Richtung Hans-Böckler-Platz. Aufgrund eines in die Kreuzung einfahrenden Rettungswagens musste sie abbremsen. Dies bemerkte eine nachfolgende 50 Jahre alte Autofahrerin zu spät und fuhr auf das Auto der 51-Jährigen auf. Dadurch wurde eine zwölf Jahre alte Mitfahrerin der 51-Jährigen leicht verletzt. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Zeugen zu Fahrerflucht gesucht

Der fünfte Unfall ereignete sich zwischen 18.30 und 19 Uhr im Einmündungsbereich Adelheider Straße / Holzkamper Damm, bei dem ein 21 Jahre alter Fahrradfahrer leicht verletzt wurde. Ein unbekannter Fahrzeugführer bog aus dem Holzkamper Damm kommend nach rechts in die Adelheider Straße ein, ohne auf den von rechts auf dem Radweg herannahenden 21-Jährigen zu achten. Es kam zum Zusammenstoß, durch den der 21-Jährige leicht verletzt wird. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen dunklen, schwarzen Volvo XC 60 oder ähnlich handeln. Zur Unfallzeit sollen sich ein Bus der Linie 208 und ein Mann mit Hund und gegebenenfalls weitere Zeugen vor Ort befunden haben, die nunmehr gebeten werden, sich mit der Polizei Delmenhorst unter (04221) 155 90 in Verbindung zu setzen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN