zuletzt aktualisiert vor

Delme-Hochwasser von 1998 20 Jahre danach: Die Delme überflutet die Delmenhorster City

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Diese Situation war kaum vorstellbar: Mit Schlauchbooten werden die Anwohner über die Rudolf-Königer-Straße gebracht. Foto: Horst SchillingDiese Situation war kaum vorstellbar: Mit Schlauchbooten werden die Anwohner über die Rudolf-Königer-Straße gebracht. Foto: Horst Schilling 

Delmenhorst. Es war ein Ereignis, das so kaum für möglich gehalten wurde: Ende 1998 standen nach einem Hochwasser der Delme große Teile der Delmenhorster Innenstadt unter Wasser. Wir rekonstruieren in einem Live-Ticker 20 Jahre später, wie es zu der Katastrophe kam.

Am 29. Oktober 1998 erreicht die Delme an der Messstelle in Holzkamp den höchsten Pegel, der je gemessen wurde. Die Stadt Delmenhorst fordert erstmals seit der Sturmflut von 1962 die Unterstützung der Bundeswehr an. Das Schlimmste steht der Stadt allerdings noch bevor. 



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN