Drei Künstler, ein Ziel: Spaß Vorhang auf für Delmenhorster Comedy Club

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bauchredner Tim Becker bringt frischen Wind in die Comedy-Szene. Foto: Peter SchütteBauchredner Tim Becker bringt frischen Wind in die Comedy-Szene. Foto: Peter Schütte

Delmenhorst. Er hat viele Fans, der Comedy Club in der Divarena: Am Donnerstag, 4. Oktober, 20 Uhr, gibt Moderator Markus Weise wieder die Bühne frei für einen Comedy-Mix-Abend.

Neben Weise werden wie gewohnt drei Comedians um die Gunst des Publikums buhlen. Zu Gast sind dieses Mal der Youtuber und Comedian Jokah Tululu, der Puppenspieler Tim Becker und der Comedian Freddy Farzadi.

Sechsstellige Follower-Zahlen machen Jokah Tululu, der sich selbst als „Fresh Prince of YouTube“ bezeichnet, zu einem Star der Social Media Szene. In seinen Kanälen auf YouTube, Facebook, Instagram und Co. ist der Hanseate zu Hause. Der Erfolg seiner Webserien über „X Dinge“, Beziehungstests und Challenges hat ihn bereitgemacht, sich auf die Bühne zu wagen.

Bauchredner mit skurrilen Ideen

Bauchredner Tim Becker stellt dem Publikum seine verrückte Wohngemeinschaft vor. Becker präsentiert acht Charaktere und unzählige skurrile, manchmal auch nachdenkliche Momente. „Eine Comedy-Show voller Überraschungen mit Bauchreden, Puppenspiel und bester Unterhaltung“, heißt es vorab.

Freddy Farzadi schließlich ist ein echter Hamburger Jung und als Türsteher ein Unikat in jeder Hinsicht. Im Jahre 2012 fiel beim „NDR Comedy Contest“ einer der Künstler aus. Freddy sprang kurzerhand ein und gewann souverän nach Publikumsabstimmung unter den Augen von Juror Matze Knop. Freddy Farzadi ist einer aus dem Volk, ein uriger Typ, der die Zuschauer mitnimmt auf seiner Reise durch Deutschlands beliebteste Feiermeile, die Reeperbahn.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN