Fünf Einbrüche in Delmenhorst Jugendlicher wegen mehrerer Taten festgenommen

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei gleich vier Einbrüchen soll der junge Mann beteiligt gewesen sein. Symbolfoto: Bodo Marks/dpaBei gleich vier Einbrüchen soll der junge Mann beteiligt gewesen sein. Symbolfoto: Bodo Marks/dpa

Delmenhorst. Ein junger Delmenhorster, der bei mindestens vier von insgesamt fünf Einbrüchen der vergangenen Woche dabei gewesen sein soll, sitzt in Untersuchungshaft. Das meldet die Polizei.

Fünf Einbrüche waren der Polizei am vergangenen Freitag, 21. September, gemeldet worden. Nun gibt es zumindest einen Tatverdächtigen in Haft. An den Tatorten an der Paul-Klee-Straße, Slevogtstraße, Brahmsstraße, Wildeshauser Straße und im Blücherweg wurden überwiegend die Scheiben von Terrassentüren beschädigt, um so in die Häuser gelangen zu können, so die Polizei. Aus den Häusern wurden zumeist Bargeld und Schmuck entwendet. Bei den Fahndungsmaßnahen konnte noch am Freitag ein Jugendlicher aus Delmenhorst vorläufig festgenommen werden.

Weitere Beteiligungen nicht ausgeschlossen

Ergebnis der Ermittlungsarbeit war es, dass der junge Mann unter dringendem Tatverdacht steht, für mindestens vier Einbrüche im Stadtgebiet verantwortlich zu sein. Bei weiteren vier Taten konnte seine Beteiligung zumindest nicht ausgeschlossen werden. Am Samstag, 22. September, wurde der tatverdächtige Jugendliche einer Haftrichterin am Amtsgericht in Delmenhorst vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg wurde die Untersuchungshaft angeordnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN